Weltreise aufgrund Corona verschoben

30.06.2021

Eines steht fest: Vom ermüdenden Thema Corona wollen wir nun alle eigentlich lieber nichts mehr wissen. Wer von uns hätte vor 2 Jahren gedacht, dass das Virus die meisten unserer Pläne vorerst über den Haufen werfen würde? Eine ganze Weile warten wir nun alle sehnlichst darauf, unsere Freiheiten endlich zurück zu erlangen. Nicht nur hat die Pandemie unser Sozial- und Arbeitsleben völlig auf den Kopf gestellt, sondern machte uns auch einen Strich durch die Rechnung, wenn es darum ging, die Welt zu erkundigen. Ob kleine Trips, grosse Abenteuer, Auslandsemester oder Weltreise – egal, was auf dem Programm stand, darauf mussten wir nun erst einmal verzichten.

Arbeitssituation hin oder her

Diejenigen unter uns, die sich monate- wenn nicht sogar jahrelang auf eine langfristige Reise vorbereitet hatten, um sich nach langem wieder eine Auszeit zu genehmigen und sich durch hartes Schuften und eine Menge Organisation auf eine Weltreise vorbereitetet haben, hat das Reiseverbot wohl am intensivsten getroffen. Schliesslich konnte anfänglich niemand ahnen, welches Ausmass die Situation für sie annehmen würde – so haben doch die ein oder anderen im ungünstigsten Moment den Job gekündigt oder allenfalls situationsbedingt sogar verloren. Doch ganz plötzlich war es dann nicht mehr so einfach, das Land zu verlassen und die Reisebegeisterten unter uns standen alle vor ein und derselben Frage: Wie weiter? Langjähriger Job weg, Aussichten auf dem Markt trübe, Reisepläne abgeblasen. Keine einfache Ausgangslage für jemanden, der sich eigentlich eine Auszeit nehmen wollte – denn die Welt stand für einen Moment still.

Es muss eine Zwischenlösung her

Und genau hier sahen wir unsere Aufgabe, den Stellensuchenden mehr denn je unter die Arme zu greifen, wenn es darum ging, eine Temporär- oder Anschlusslösung zu finden. In dieser akuten Situation gab es eine erhöhte Nachfrage an Temporärjobs und wir waren gefordert, die jeweils passende Stelle zu finden. Während viele Firmen aufgrund der unklaren Entwicklung dieser Pandemie einen Rekrutierungsstopp verhängten, waren andere Firmen vermehrt auf der Suche nach Temporärangestellten. Dies kam jenen Personen, welche von der Arbeitslosigkeit betroffen waren, sehr zugute und sie waren froh um die neue berufliche Opportunität. Unser Konzept der Vermittlungsbasis ist somit sehr vielversprechend und steckt voller Möglichkeiten für Arbeitgeber- wie Arbeitnehmer.

Welche Optionen habe ich zur Überbrückung?

Ein Ende der kritischen Corona-Situation ist glücklicherweise bereits in Sicht – wir können uns also darauf einstellen, unseren privaten und beruflichen Zielen bald wieder ein Stückchen näher zu kommen. Bis jedoch wieder die volle Normalität eintritt, braucht es noch etwas Zeit. Ob es nun darum geht, eine Zwischenlösung zu finden, bis die langersehnte Reise endlich losgeht, oder ob sich inzwischen bereits ganz neue berufliche Pläne und Wünsche ergeben haben – wir helfen Ihnen gerne dabei, die passende Lösung für jede individuelle Lebenssituation zu finden und für Sie den Job zu suchen, der Ihnen am besten entspricht.

job impuls ag: Ihre Berater für eine vielversprechende Karriere.

Sie sind auf der Suche nach einer beruflichen Zwischenlösung oder möchten sich im Arbeitsmarkt neu orientieren? Wir stehen Ihnen mit voller Unterstützung zur Seite und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Photo by Kyle Glenn on Unsplash

 

Sie wünschen weitere Informationen zu diesem Thema? Oder Sie benötigen allgemeine Auskünfte? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
zurück