Umweltbewusstes Arbeiten

01.10.2020

Der Arbeitsweg – der Anfang aller Dinge.

Als nachhaltiger Mensch fahren Sie bestimmt schon mit dem Fahrrad zur Arbeit. ???? Oder Sie spazieren zu Fuss und verlassen dafür das Haus bereits 2 Stunden vor Arbeitsbeginn. Nein? Hm… das wäre umweltbewusst und nachhaltig. Auch wenn E-Autos zum neuen Trend gehören, scheiden sich auch hier die Geister, wie umweltbewusst diese Autos wirklich sind. Zug und Bus fahren könnte hier die Alternative sein. Doch die vielen Menschen im öffentlichen Verkehr und die Verspätungen der Züge und Busse halten uns manchmal davon ab. Und dann ist da noch Corona….Wenn Sie nicht auf Ihr Auto verzichten möchten: bilden Sie Fahrgemeinschaften! Sie entlasten damit nicht nur die Umwelt, sie fördern auch den sozialen Aspekt (selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmassnahmen!). Und dann wäre da noch der Transport innerhalb des Büros an sich: Lift oder Treppe? Das ist hier die Frage!

Pflanzen – mehr als nur Deko-Schnickschnack.

Sie haben ein neues Büro oder ein neurenoviertes Büro bezogen und freuen sich unglaublich über Ihren neuen Arbeitsplatz? Dann stellen Sie bitte baldmöglichst ein paar Pflanzen rein. Pflanzen sind nämlich supertolle, natürliche Luftfilter für Ihr Büro. Sie filtern die Schadstoffe aus den umliegenden Gegenständen und Materialien raus. Superpraktisch und schön zugleich!

Strom, ein Muss für konzentriertes Arbeiten!

Sie brauchen Strom zum Arbeiten, keine Frage! Ihr Computer, der Drucker und Scanner, das Telefon, das Licht….alles unverzichtbare Gegenstände, um das Arbeiten im Büro möglich zu machen. Doch schalten Sie abends die Geräte aus, wenn Sie das Büro (nachdem alle Lichter aus sind) verlassen? Gehen Ihre Gadgets auf Standby, wenn sie für längere Zeit nicht in Betrieb sind oder laufen sie auf Hochtouren? Das können Sie alles steuern und somit einen wesentlichen Beitrag zur Umwelt beitragen.

Und da sind noch die Bäume…

Alle kennen es, viele vergessen’s wieder…die Papierverschwendung im Büro. Auch in Zeiten des digitalen Büros hat das Papier noch seinen berechtigten Stellenwert. Notizblöcke, Verträge, Briefe, Broschüren… und noch vieles mehr werden auf Papier gedruckt und ebenso wieder verschwendet. Da sieht man einen Fehler hier, eine falsche Adresse da….und schon wird der Brief oder das Dokument nochmals ausgedruckt. Hier kann man ressourcenschonender arbeiten, indem die Kontrolle der Dokumente VOR dem Druck stattfindet. Eine Möglichkeit, die nicht nur Papier, sondern auch Zeit und Nerven spart.

Plastik, soweit das Auge reicht!

Denken Sie auch hier an die Umwelt. Verwenden Sie weniger Plastik. Bringen Sie Ihr Essen in wiederverwendbaren Behältern mit, verzichten Sie auf den Einsatz von Plastikgeschirr und seien Sie achtsam mit der Natur.

Vielleicht setzen Sie all dies bereits erfolgreich um– vielleicht erhalten Sie hier ein paar Inputs, welche das Teufelchen und Engelchen auf Ihrer Schulter in Diskussion versetzen. Doch denken Sie daran: Die Natur und Ihre Nachfolger werden es Ihnen danken, wenn Sie Ihr Umweltbewusstsein trainieren.

Möchten Sie mehr über nachhaltiges Arbeiten erfahren oder suchen Sie einen Job in einer umweltbewussten Firma? Kontaktieren Sie uns!

Job impuls. Wir denken und handeln nachhaltig.

 

 

Photo by Tower Electric Bikes on Unsplash

 

Sie wünschen weitere Informationen zu diesem Thema? Oder Sie benötigen allgemeine Auskünfte? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
zurück