Mitarbeitergespräch

04.08.2021

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist ein wichtiges Führungsinstrument für Vorgesetzte. Mittels gut geführtem Mitarbeitergespräch lassen sich Probleme und Chancen erkennen und Massnahmen können zielgerichtet eingeleitet werden. Behandelt man das Mitarbeitergespräch als Dialog zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitenden und nicht als erzieherischen Monolog, bietet diese Art von Feedback eine wertvolle Basis für ein harmonisches Zusammenarbeiten.

Reicht ein Gespräch einmal im Jahr?

Können Sie sich noch an Ihr letztes Mitarbeitergespräch erinnern? Wie haben Sie dieses erlebt? Fand Ihr Jahresgespräch überhaupt statt? Ja, leider ist es in vielen Firmen üblich, dass der – eigentlich für beide Seiten – wichtige Termin vergessen geht. Ein Unding, wie wir finden. Denn wann wenn nicht dann erhält der Arbeitnehmer mal die volle Aufmerksamkeit des Vorgesetzten und kommt in den Genuss der ihm zustehenden Rückmeldung? Genau. Ein Mitarbeitergespräch ist ein Termin, der in jedem Kalender seinen fixen Bestandteil hat. Doch wann soll das Gespräch stattfinden? Ende Jahr, wenn sowieso schon alle mit dem Abschliessen von Projekten, der Buchhaltung, der Reportings und was auch immer beschäftigt sind? Da noch Mitarbeitergespräche reinzuquetschen? Lieber nicht. Ist der Sommer für diese Art von Gesprächen besser geeignet? Eher schwierig. Hier spielt der Faktor Sommerferien einen Strich durch die Rechnung: Es fehlt die Zeit für wochenlange Vorbereitungen und Durchführungen von Mitarbeitergesprächen. Was uns zur grundlegenden Frage führt: Reicht ein Mitarbeitergespräch einmal im Jahr? Oder wäre es nicht sinnvoller eine unterjährige, sauber durchgeführte Feedback-Kultur einzuführen?

Der Tag, der alles entscheidet

Da stehen sie nun im Kalender dick eingetragen: Die Mitarbeitergespräche mit den Teammitgliedern. Ein Termin, an dem alles raus darf: Lob, Kritik, Schelte. Im schlimmsten Fall warten Sie sogar mit einer Kündigung auf. Alles komprimiert an diesem einzigen Tag. Das soll nicht sein. Mitarbeitende verdienen, so denken wir, ein regelmässiges Feedback. «Dann, wenn’s passiert» soll die Devise sein. Hat ein Mitarbeiter den Auftrag überdurchschnittlich gut abgeschlossen? Konnten Sie dank des Mitarbeitenden einen neuen Grosskunden an Land ziehen oder möchten Sie Ihren Angestellten befördern? Dann sprechen Sie diese Themen dann an, wenn sie passieren. Sie zeigen dadurch nicht nur Wertschätzung, sie zeigen Interesse, Aufmerksamkeit und Empathie. Bereiche, die Sie als Vorgesetzter bzw. Vorgesetzte gerne oft und überzeugend einsetzen sollten. Man wird es Ihnen danken.

Mitarbeitergespräch als Motivations- und Entwicklungsplattform

Ein Feedbackgespräch zwischen Vorgesetzten und Angestellten ist mehr als nur ein Standortgespräch, mehr als nur ein Pflichttermin. Richtig vorbereitet und überzeugend übermittelt ist ein gut geführtes Mitarbeitergespräch ein Motivationsboost für Ihr Teammitglied – und somit auch für Sie selbst. Mit klarem Feedback und entsprechenden Optimierungsvorschlägen können Entwicklungspläne erstellt und Motivation geschaffen werden. SMART-Ziele stehen hier klar im Fokus. Ziele sollen messbar und vor allem realistisch sein. Nur so kann der oder die Mitarbeitende die notwendige Motivation entwickeln und an sich und den Fähigkeiten arbeiten.  Glückliche Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter. Gute Mitarbeiter sind wertvolle Mitarbeiter. Eine einfache Formel, welche simpel anzuwenden ist. Vorausgesetzt, die Formel wird verstanden, verinnerlicht und schlussendlich überzeugend umgesetzt.

Fördern Sie die Motivation im Team und seien Sie nicht nur ein Vorbild für Ihre Mitarbeitenden, sondern auch für Ihre Vorgesetzten-Kollegen – denn: gute Führung färbt ab.

job impuls AG: Wir schlagen Brücken zwischen Mitarbeitenden und Vorgesetzten.

 

Sie sind auf der Suche nach weiteren Tipps zum Thema Mitarbeitergespräche? Wir stehen Ihnen mit voller Unterstützung zur Seite und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Photo by Charles Deluvio on Unsplash

Sie wünschen weitere Informationen zu diesem Thema? Oder Sie benötigen allgemeine Auskünfte? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
zurück